Project Description

Kronen und Brücken

Allgemeines
Kronen und Brücken zählen zum festsitzenden Zahnersatz. Sie werden mit Befestigungszement dauerhaft in der Mundhöhle integriert und können nicht durch den Patienten entfernt werden. Diese Restaurationen überdecken „kappenartig“ die entsprechend vorbereiteten Zähne.

Wann wird eine Krone notwendig?
Kronen können notwendig werden, wenn Zähne so stark zerstört sind, dass eine Füllung nicht mehr ausreicht. Sie ersetzen Teile des Zahns (Teilkronen) oder aber den kompletten Zahn (Vollkronen). Die Versorgung mit einer Krone dient der Wiederherstellung der Funktion, der optimalen Kaukraftübertragung sowie dem Schutz der geschwächten Zähne.

Wann wird eine Brücke notwendig?
Eine Brücke dient dem Schluss einer Zahnlücke, mit ihr werden zahnlose Kieferabschnitte „überbrückt“. Damit werden die angrenzenden Zähne gegen Kippungen abgestützt und die Zähne des Gegenkiefers vor dem Herauswachsen aus dem Knochen geschützt. So wird die Funktion des Kauorgans wieder hergestellt und alle Zähne werden gleichmäßig belastet. Zur Verankerung einer Brücke werden die lückenangrenzenden Zähne herangezogen. Man bezeichnet sie als Pfeilerkronen. Das Zwischenstück einer Brücke, die Distanz von Zahn zu Zahn, wird als Bückenglied bezeichnet.

Vorbereitung der Zähne zur Aufnahme von Kronen oder Brücken:
Wenn nötig gehen die vollständige Kariesentfernung und Füllung der Zähne dem eigentlichen Beschleifen voraus. Unter Lokalanästhesie wird dann der Zahn beschliffen. Dabei wird er zirkulär und in der Höhe reduziert. Der Materialabtrag richtet sich nach der späteren Versorgung. Im Anschluss erfolgt eine Abdrucknahme im Mund. Diese dient der Herstellung des später benötigten Gipsmodells für unseren Zahntechniker. Auf diesem Modell wird der Zahnersatz in unserem Praxislabor hergestellt. Der präparierte Zahn wird bis zum Einsetzen der definitiven Krone/Bücke mit einem Provisorium versorgt. Dies dient, wie oben beschrieben, dem Schutz der Zähne und zur Wiederherstellung der Kaufunktion.

Aus welchen Materialien werden Kronen und Brücken hergestellt?
Durch die Entwicklung neuer Materialien ist es inzwischen möglich nicht nur funktionell, sondern auch ästhetisch hochwertigen Zahnersatz herzustellen.
Kronen und Brücken können nach folgenden Werkstoffen eingeteilt werden:

  • Voll-Metallkronen/ Brücken

    Sie sind massiv aus Metall, meist eine hochgoldhaltige Legierung. Bei Verwendung dieses Werkstoffs ist der benötigte Materialabtrag des Zahnes am geringsten.

  • Teilverblendete Kronen/ Brücke

    Hier wird die Außenseite zahnfarben gestaltet. Grundwerkstoff ist hierbei Metall. Die zahnfarbene Verblendung wird aus Kunststoff oder Keramik auf den Zahnersatz aufgebracht. Diese Versorgung ist stets als Zahnersatz erkennbar.

  • Metallkeramik

    Eine Versorgung aus Metallkeramik besteht aus einem dünnen Golduntergerüst, welches komplett mit Keramik überzogen (verblendet) wird. Der Materialabtrag am Zahn ist etwas größer, da die minimale Schichtdicke für zwei Materialien berücksichtigt werden muss. Diese Versorgung kommt der Ästhetik eines natürlichen Zahnes sehr nahe.

  • Vollkeramik

    Hierbei handelt es sich um einen vollkommen metallfreien Zahnersatz. Vor allem im Frontzahnbereich kann hiermit ein ästhetisch optimales Ergebnis erzielt werden. Aufgrund seiner Materialeigenschaften gleicht dieser Werkstoff am ehesten der natürlichen Zahnhartsubstanz und ist somit in der Lage, die Natur nahezu perfekt zu imitieren.

Sollte bei Ihnen ein Zahnersatz notwendig werden, sprechen wir selbstverständlich alle Möglichkeiten der Versorgung in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen durch. Ein funktionelles sowie ästhetisch hochwertiges Ergebnis, dass Sie zufrieden stellt ist unser Ziel.

Kontakt

Zahnarztpraxis
Dr. Thorsten Donnevert
Hostatostraße 20
65929 Frankfurt am Main

Alle Leistungen

Kontakt zu uns

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine Nachricht

Vielen Dank für Ihre Nachricht, wir melden uns in Kürze bei Ihnen.
Fehler, bitte versuchen Sie es erneut!